Unsere Ziele
 
Die individuelle und ganzheitliche Bildung und Förderung des einzelnen Kindes und ein verantwortungsvolles, soziales Miteinander bilden die Leitlinie unserer pädagogischen Arbeit. Wir greifen die vielfältigen Lernerfahrungen, Neigungen und Begabungen des Kindes auf, unterstützen diese und regen die Selbstbildungspotentiale des einzelnen Kindes an. Die Kinder haben viel Zeit und Raum für eigene Ideen, Fragestellungen, Problemlösungen u. a. Die Erzieherin ist dabei Begleiterin und fördert die Aktivitäten der Kinder durch die Gestaltung der Räume, gezielte Bereitstellung von Materialien und - falls nötig- entsprechende Hilfestellung.

In der täglichen Arbeit orientieren wir uns dafür an den unterschiedlichen Bildungsbereichen wie Bewegung, Spielen und Gestalten, Medien, musische Erziehung, Sprache, Natur und kulturelle Umwelt. Der Jahreskreislauf und die christlichen Feste fließen entsprechend ein. Um unser Ziel, die ganzheitliche Entwicklung der Kinder, zu erreichen, beobachten wir regelmäßig den Erziehungs- und Bildungsprozess und reflektieren darüber. Wir pflegen die enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus, Methodenvielfalt in unserer Arbeit und achten auf eine pädagogisch sinnvolle Ausstattung unserer Räumlichkeiten und des Außengeländes.
 
Das möchten wir mit unserer Arbeit erreichen:
  • Neue Medien in der KiTa: Das Internet
    Die Kinder in ihrer Persönlichkeit dort abholen, wo sie stehen
  • Den Entwicklungs- und Bildungsstand der Kinder kennen und berücksichtigen
  • Die Kinder zu eigenen Ideen und Lösungen ermutigen
  • Den Lebensraum und die Lebenssituationen der Kinder in die tägliche Arbeit einbeziehen
  • Die Kinder ganzheitlich bilden
  • Dem natürlichen Bewegungs- und Spielbedürfnis der Kinder täglich Platz geben
  • Den einzelnen Kindern Freiräume zur individuellen Entwicklung ermöglichen
  • Den Kindern die Möglichkeit zum selbständigen, vielfältigen Handeln und Erleben geben
  • Das soziale Miteinander fördern.
  • Mit den Kindern Verantwortung für sich, andere und die Umwelt übernehmen
  • Die Fragen der Kinder ehrlich und kindgerecht beantworten, auch bei schwierigen Themen
  • Die Wünsche, Bedürfnisse, Phantasien, Begabungen und Interessen der Kinder ernst nehmen und auf diese eingehen
  • Selbstbewusste, lebensbejahende und starke Kinder
  • Eine enge Zusammenarbeit mit den Familien zum Wohl der Kinder
  • Offene, für die Eltern nachvollziehbare Arbeit mit den Kindern.
 
   
 
Datenschutz | Impressum